Chargement...

Crowdfinanzierung: Wie können Sie die Transaktionen und die Kontaktaufnahme auf Ihrer Plattform absichern?

30 März 2022

Business insight

Crowdlending, Crowdequity, Spenden…Jede Plattform für Beteiligungsfinanzierung ist ein Ort, an dem finanzielle Transaktionen zwischen Kreditgebern (oder Spendern) und Projektträgern stattfinden. In dieser Eigenschaft muss jeder Beteiligte Vertrauen in die Plattform haben: Ziel ist, ein Umfeld zu schaffen, das die Sicherheit der Transaktionen gewährleistet und die Kontaktaufnahme erleichtert. Aber wie geht man vor, um dies zu erreichen? Hier unsere Antworten.

Crowdfinanzierung und Sicherheit von Transaktionen: Regulierungsverfahren

 

Crowdfunding ist die Finanzierung von Projekten durch eine große Gruppe von Menschen (Crowdfunding setzt sich aus den englischen Wörtern „crowd“ für Masse und „funding“ für Finanzierung zusammen). Jeder kann also als Kreditgeber oder Geldgeber für ein Projekt fungieren. In diesem Zusammenhang ist es notwendig, genau zu wissen, wer die Akteure sind, die miteinander in Verbindung gebracht werden, und woher das Geld für die Finanzierung stammt. In diesem Sinne haben die Behörden regulatorische Anforderungen umgesetzt, um die Transaktionen zu sichern.

 

Kampf gegen Geldwäsche und Terrorismus

 

Der Kampf gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung betrifft den gesamten Finanzsektor. Daher sind alle Unternehmen im Finanzsektor in Deutschland verpflichtet, wirksame Kontrollmechanismen einzuführen. Als Finanzakteure sind Plattformen für Beteiligungsfinanzierung von diesen Richtlinien nicht ausgenommen. Sie müssen ein System zur Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung, der Geldwäsche und des Betrugs einrichten. In Deutschland wird dies von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) kontrolliert.

Das KYC

 

Da sie Zahlungsvorgänge im Auftrag Dritter durchführen, sind Plattformen mit Finanzinstituten verwandt. Als solche müssen sie Maßnahmen zur Identifizierung von Personen und Transaktionen ergreifen. Die Einführung eines KYC-Verfahrens (Know Your Customer) dient dazu, der gesetzlich vorgeschriebenen Sorgfaltspflicht nachzukommen. Dieses obligatorische Verfahren besteht darin, dass die Crowdfunding-Plattformen Informationen über die Identität und Integrität von Investoren und Projektträgern sammeln und überprüfen.

 

Crowdfunding: Schlüsselfunktionen für sichere Transaktionen

 

Plattformen für Beteiligungsfinanzierung haben die Möglichkeit, einen Zahlungsdienstleister (PSP) zu beauftragen, der sie bei der Überprüfung von Informationen und der Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung unterstützt und ihnen die wichtigsten Funktionen zur Verfügung stellt. Der PSP verwaltet nicht nur die Transaktionen und sorgt für deren Sicherheit, sondern unterstützt die Plattformen auch dabei, die rechtlichen Anforderungen zu erfüllen. Der PSP stellt insbesondere nützliche Tools zur Verfügung, mit denen sich die Schritte zur Sicherung der Transaktionen leicht durchführen lassen.

Das Echtzeit-KYC

 

Einige PSPs wie Lemonway bieten Funktionen an, mit denen sie digitale Dokumente lesen und Informationen extrahieren können, um die Identität einer Person zu überprüfen. Sobald die Dokumente validiert sind, wird die Transaktion innerhalb von Sekunden genehmigt. Das Echtzeit-KYC erleichtert und sichert somit die Transaktionen und die Kontaktaufnahme zwischen den verschiedenen Akteuren der Plattform.

 

Hinweis: Das Echtzeit-KYC von Lemonway bezieht sich nur auf die Überprüfung von Konten natürlicher Personen. Die Konten von juristischen Personen unterliegen weiterhin den „klassischen“ KYC-Verfahren, die je nach gewählter Option zwischen 24 und 48 Stunden dauern.

 

Automatischer Abgleich von Zahlungen

 

Um Transaktionen zu sichern, setzen Sie auf leistungsfähige Technologien zur Verwaltung von Zahlungskonten: Sie erleichtern den Abgleich von Zahlungen mithilfe von CDPs.

 

Die Einteilung von Fonds

 

Um sicherzugehen, dass die Geschäftstätigkeit in vollem Einklang mit der PSD2 steht, sehen einige Systeme vor, dass die Gelder von Investoren automatisch kategorisiert werden. Auf diese Weise wird die Entgegennahme von Geldern im Auftrag Dritter sichergestellt.

 

Die sichere Zahlung auf die Bankkonten der Projektträger

 

Achten Sie auch darauf, dass die Zahlungsanweisungen perfekt gesichert direkt an die Bankkonten Ihrer Projektträger erfolgen.

 

Die Automatisierung der Rückerstattung

 

Um die Sicherheit der Transaktionen zu gewährleisten, können Sie die Rückzahlung des Kapitals und die Zahlung der Zinsen an Ihre Investoren sowie die Auszahlung der Mittel an Ihre Projektträger auf ein Bankkonto ihrer Wahl automatisieren.

 

Lemonway ist ein zugelassenes Zahlungsinstitut und unterstützt Sie bei der Automatisierung und Sicherung der Transaktionen Ihrer Crowdfunding-Plattform. Unser Expertenteam führt Sie durch das gesamte Projekt, um Ihnen die für Ihr Unternehmen am besten geeignete Lösung zu bieten. Kontaktieren Sie uns, um mehr über die Funktionsweise von Lemonway zu erfahren!